IGZ BIC Altmark GmbH

Ihr regionales Innovations- und Gründerzentrum in der Altmark

Die Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) BIC Altmark GmbH wurde 1992 mit EU-Mitteln als regionales Innovationszentrum für die Altmark gegründet. Gesellschafter sind der Landkreis und die Hansestadt Stendal sowie der Förderkreis des Hochschulstandortes Stendal. Mit seinem breiten Leistungsspektrum ist es kompetenter, regionaler Partner in unterschiedlichen Themenfeldern.

Für Gründer

Regionales

Projekte

Gebäudemanagement

Aktuelle Informationen

Hilfestellungen für Wirtschaftsunternehmen
Viele Wirtschaftsunternehmen im Landkreis Stendal stehen zurzeit vor großen Herausforderungen. Auch das BIC will helfen, die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu bewältigen. Hierfür haben wir verschiedene Informationsquellen zusammengestellt und nachfolgend verlinkt. Diese Übersicht wird fortlaufend ergänzt und anpasst!

BIC weiterhin erreichbar

Hiermit möchten wir alle unsere Geschäftspartner und an Kontakten mit uns Interessierten informieren, dass die IGZ BIC Altmark GmbH weiterhin für Sie erreichbar ist. Wir bitten dabei aber darum, mögliche Kontakte bis auf weiteres vor allem per Mail (info(at)bic-altmark.de oder bekannte personenbezogene Adressen) bzw. Telefon (03931-6810 oder bekannte Durchwahlnr.) aufzunehmen.

50. Gründerstammtisch des BIC unter dem Motto „Durchblick für Starter“

Der inzwischen 50. Gründerstammtisch des BIC fand am 17.02.2020 bei der visuSolution GmbH in Brunkau statt. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt weltweit innovative Messgeräte, die vor allem das Sehen positiv beeinflussen sollen. Die beiden erfolgreichen Gründer und Geschäftsführer Arne Fischer und Maik Zwick stellten das Unternehmen vor und nahmen sich viel Zeit für die fast 30 Teilnehmer am Gründerstammtisch. Das Thema Unternehmergesundheit stand mit einem Fachvortrag ebenfalls im Focus des Abends, der zu einer intensiven Diskussion und zu vielen Gesprächen genutzt wurde.

Der Gründerstammtisch steht allen Interessierten aus der Altmark offen, ist kostenfrei und informiert auch immer aktuell zu gründungsrelevanten Themen. Der nächste BIC-Gründerstammtisch ist für den 11.05.2020 im BIC geplant.

Hochschul-Wirtschaftsbeirat tagte

Am 19.02.2020 traf sich der Wirtschaftsbeirat des Hochschulstandortes Stendal zu seiner ersten Beratung in diesem Jahr. Die Hochschule stellte erste konkrete Überlegungen vor, speziell im BWL-Bereich durch neu geplante Studiengänge wieder mehr Studierende für den Standort Stendal zu gewinnen. Ferner gab es Informationen zu einem Förderprojekt, das die Hochschule federführend mit vielen regionalen Partnern beantragt hat. Es schloss sich eine intensive Diskussion zu den anschließend von Vertretern des Landkreises Stendal vorgestellten wirtschaftlichen Aspekten der geplanten Aktualisierung des Kreisentwicklungs-konzeptes für den Landkreis Stendal an. In der Diskussion der über 20 Teilnehmer gab es viele Anregungen, die noch in das Konzept aufgenommen werden sollen.

BIC mit neuer Geschäftsführung

Zum 01.01.2020 hat Sebastian Stoll, 2. Beigeordneter im Landkreis Stendal, für dieses Jahr die Geschäftsführung der IGZ BIC Altmark GmbH im Nebenamt übernommen. Der bisherige Geschäftsführer, Thomas Barniske, hat diese Funktion aufgrund des Erreichens der Altersrente nach fast 17 Jahren abgegeben. Er wird aber in diesem Jahr als Prokurist mit verkürzter Arbeitszeit der GmbH und allen bisherigen Geschäftspartnern weiter zur Verfügung stehen.

Land(auf)Schwung-Projekt abgeschlossen

Das BIC hat zwei Imagefilme erstellen lassen, die die Altmark als Wohnstandort bewerben sollen. Die Filme sind seit dem Jahresende 2019 verfügbar. Das Projekt wurde durch das Bundes-Modellvorhaben „Land(auf)Schwung“ gefördert und durch die VEB-Bild GbR aus Stendal im Auftrag des BIC realisiert. Ein Film stellt die Altmark mit dem Elb-Havel-Winkel unter dem Motto „Hier lässt es sich leben“ vor. Im zweiten Film kommen regionale Akteure unter dem gleichen Motto zu Wort.

JuFoCS-Team sucht Verstärkung

Seit über einem Jahr arbeitet das Jung-Forscher-Centrum Stendal (JuFoCS) in der IBA GmbH (Stadtseeallee 1). Jeweils mittwochs ab 13.30 Uhr können interessierte und motivierte Schülerinnen und Schüler ihrem Forscher- und Erfindergeist freien Lauf lassen. Für die ehrenamtliche Betreuung der Schüler ab der 5.Klasse suchen wir noch interessierte Mitstreiter. Bei Interesse melden Sie sich bitte im BIC bei Thomas Barniske (Tel.: 03931-681446).