IGZ BIC Altmark GmbH

Ihr regionales Innovations- und Gründerzentrum in der Altmark

Die Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) BIC Altmark GmbH wurde 1992 mit EU-Mitteln als regionales Innovationszentrum für die Altmark gegründet. Gesellschafter sind der Landkreis und die Hansestadt Stendal sowie der Förderkreis des Hochschulstandortes Stendal. Mit seinem breiten Leistungsspektrum ist es kompetenter, regionaler Partner in unterschiedlichen Themenfeldern.

Für Gründer

Regionales

Projekte

Gebäudemanagement

Aktuelle Informationen

Neu: Ladesäulen am Technologiepark

[06.04.2021] Seit kurzem stehen am Technologiepark zwei Ladesäulen mit insgesamt 4 Ladepunkten (1×50 kW DC, 3×22 kW AC). Steckertypen: 22kW Typ2; 50 kW CCS. Alle Ladepunkte sind öffentlich zugänglich und können gleichzeitig genutzt werden.   Der Zugang kann per Ladekarte, App und Ad-Hoc je 24/7 erfolgen. Ladekarten sind bei den Stadtwerken Stendal erhältlich (ladenetz.de); ansonsten funktionieren auch Roaming-Partner. Weitere Informationen können der Homepage der Stadtwerke Stendal entnommen werden.

Gründungsaktivitäten des BIC im Kreistagsausschuss vorgestellt

[18.03.2021] Die Gründungsberaterin des BIC, Sabine Falk, stellte im letzten Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Landwirtschaft des Kreistages Stendal am 17.03.2021 die umfangreichen Aktivtäten des BIC im Bereich Gründungsberatung, -begleitung und -qualifizierung vor.   Dabei ging sie sowohl auf aktuelle Gründungszahlen als auch auf die laufenden Qualifizierungsangebote im Vor- und Nachgründungsbereich ein. Ebenso erläuterte sie die weiteren Angebote des BIC in diesem Bereich, wie die Gründerstammtische, und gab einen Ausblick auf künftige Schwerpunkte ihrer Arbeit. Ihre Ausführungen wurden von den Ausschussmitgliedern positiv aufgenommen und ebenso diskutiert.

Erfolgreicher virtueller Jugend forscht Regionalwettbewerb Stendal

[02.03.2021] Am 25.02.2021 fand der diesjährige Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ Stendal statt – dieses Mal aufgrund der aktuellen Bedingungen rein virtuell. Das BIC als federführendes Patenunternehmen war mit dem Team um Frau Bricke auch die „Schaltzentrale“ des Wettbewerbs. Trotz der neuen und ungewohnten Form verlief der Wettbewerb sehr gut. 28 Projekte wetteiferten um den Regionalsieg. Die Teilnehmer aus der Altmark schnitten recht erfolgreich ab. So konnten Projekte vom SITI e. V. in Havelberg und vom Rudolf-Hildebrand-Gymnasium in Stendal erste Plätze belegen. Sie starten wie alle Sieger auf dem Landeswettbewerb in Halle, der Anfang April auch virtuell stattfinden wird.

Das Angebot, über einen Link an der Eröffnung, der Projektpräsentation oder der Preisverleihung online teilzunehmen wurde zahlreich wahrgenommen. 

Jubiläum: Seit 2004 – 1000 Gründungen durch das BIC begleitet

[19.02.2021] Das Kfz-Ingenieurbüro Neumann aus Stendal ist die 1.000 Gründung, die durch das BIC seit Ende 2004 begleitet wurde. Entscheidenden Anteil daran hat unsere zertifizierte Gründungsberaterin, Sabine Falk, die seitdem die Gründerbetreuung federführend absichert.  Vor kurzem wurde im Rahmen dieses Jubiläums auch eine Zwischenbilanz im Bereich der Gründerbetreuung durch Geschäftsführer Thomas Lötsch, Prokurist Thomas Barniske und Gründungsberaterin Sabine Falk gezogen.

Dabei bieten wir neben der individuellen Gründerberatung ein breites Spektrum von unterschiedlichen Angeboten an. Dieses reicht u. a. von der umfangreichen Gründerqualifizierung über Vorortberatertage in den Kommunen bis zu den stark nachgefragten Gründerstammtischen.

BIC übernimmt auch 2021 das Management von „Luxus der Leere“

Das BIC ist auch für das Jahr 2021 mit der Fortsetzung des interkommunalen Brachen- und Leerstandsmanagements „Luxus der Leere“ beauftragt worden. Dabei sollen schwerpunktmäßig der Betrieb der Immobilienplattform „Luxus der Leere“, der Ausbau der interkommunalen Zusammenarbeit sowie eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit incl. der Nutzung der sozialen Medien  im Vordergrund stehen.

BIC im Vierländerprojekt „Elbe Valley“ aktiv

Die vier Regionen Prignitz, Ludwigslust-Parchim, Wendland und Stendal arbeiten aktiv im vom BMBF finanzierten Förderprogramm „WIR – Wandel durch Innovation in der Region“ mit. Als einzige Vierländerregion Deutschlands sollen innovative Projekte unter den Themen „Neue Arbeit – Neus Wohnen – Neue Wege“ kreiert werden, die die Entwicklung der Region nachhaltig befördern sollen. Das BIC koordiniert dazu in der jetzigen Projektphase die Arbeit am Projekt in der Altmark. Eine detaillierter Projektantrag ist bis zum Mai 2021 einzureichen. Anschließend wird zeitnah entscheiden, welche Regionen für die Projektumsetzung umfangreich gefördert werden.

BIC und Innocon Systems fördern Startup Gründung

Die Innocon Systems GmbH aus Tangermünde möchte Gründer in der IT-Branche in die Altmark locken. Das Unternehmen bietet Unterstützung, in Form von Räumlichkeiten, finanziellen Mitteln, Kunden und Nutzung der eigenen Softwareprodukte auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Die IGZ BIC Altmark GmbH als regionales Innovations- und Gründerzentrum unterstützt diese Initiative und bietet dazu Beratung und Qualifizierung für Interessierte zum Thema Selbständigkeit an.

Die Innocon Systems GmbH ist auf den Gebieten des Gesundheitswesen, Industrie & Handel sowie in Kommunalsoftware tätig. Im Rahmen der Startup-Gründung sind weitere Tätigkeitsfelder denkbar. Beide Partner sehen in dem gemeinsamen Vorgehen einen innovativen Ansatz, im Bereich der Digitalisierung technologieorientierte Gründungen in der Region zu befördern.

Ansprechpartner sind:

Hagen Woecht, Innocon Systems GmbH (Mail: woecht@innocon-systems.de; Tel.: 039322-719559)

Thomas Barniske, IGZ BIC Altmark GmbH (Mail: thomas.barniske@bic-altmark.de; Tel.: 03931-681446)

Wirtschaftspreise und Existenzgründerpreis Altmark 2020 vergeben

Am 23.10.2020 wurden in Salzwedel die diesjährigen Wirtschaftspreise und der Existenzgründerpreis Altmark vergeben. Als Preisträger wurden ausgezeichnet:

Verarbeitendes Gewerbe: 
visuSolution GmbH, Geschäftsführer: Arne Fischer und Maik Zwick, Tangerhütte OT Brunkau

Handwerk:
scm energy GmbH, Geschäftsführer: Stefan Korneck und Holger Neumann, Hansestadt Salzwedel OT Pretzier

Dienstleistungen & Tourismus:
SK Glas- und Gebäudereinigung Seguin GmbH, Geschäftsführer: Maik Seguin und Norman Seguin, Hansestadt Stendal

Landwirtschaft: 
Gut Apenburg, Eigentümer: Paul-Werner von der Schulenburg, Flecken Apenburg-Winterfeld

Existenzgründerpreis:
Fischer Industriearmaturen Service GmbH & Co. KG, Geschäftsführer: Enrico Schalk, Salzwedel

JuFoCS-Team sucht Verstärkung

Seit über einem Jahr arbeitet das Jung-Forscher-Centrum Stendal (JuFoCS) in der IBA GmbH (Stadtseeallee 1). Jeweils mittwochs ab 13.30 Uhr können interessierte und motivierte Schülerinnen und Schüler ihrem Forscher- und Erfindergeist freien Lauf lassen. Für die ehrenamtliche Betreuung der Schüler ab der 5.Klasse suchen wir noch interessierte Mitstreiter. Bei Interesse melden Sie sich bitte im BIC bei Thomas Barniske (Tel.: 03931-681446).